Turniere

Wir veranstalten regelmäßig Turniere, die (außer BDVLH-Turniere) frei von einer Vereins- oder Verbandszugehörigkeit sind. Jeder Dartspieler ist herzlich willkommen. Aktuelle Turniere werden auf der Homepage angkündigt. Die Plakate können hier heruntergeladen werden.

Rechtlicher Hinweis:

Turnierteilnehmer willigen vorab ein, dass ihre Teilnahme am Turnier namentlich und bildlich auf dieser Website veröffentlich werden darf. Die Teilnahme wird durch Ranglisten und/oder Bildern bekannt gemacht. Teilnehmer können vor Beginn des Turniers einer Veröfflichung widersprechen. Ihre Daten werden dann unkenntlich gemacht.

Uelzener Kreismeisterschaft 2018

Damen- und Herren-Turnier mit Erfolgen für die Heidschnucken

Am Samstag, den 24.11.2018 begannen um 13:00 Uhr im Darthaus des DC Heidschnucken e.V. die Offenen Uelzener Kreismeisterschaften im Steeldart. Spieler aus Fallingbostel, Hamburg, Ebstorf usw. trafen sich um die Kreismeister auszuspielen. Die Vorbereitungen für das Turnier begannen bereits Wochen im Voraus, verliefen gut und so war nicht mit Komplikationen zu rechnen. Die Teilnehmer trafen teilweise sehr rechtzeitig ein, so dass es noch Zeit gab für das eine oder andere Fachgespräch zu füren, wie es sie auch unter Dartern gibt. Pünktlich um 13:00 Uhr konnte der Vorsitzende der Heidschnucken, Peter Sammrey, die Gäste begrü&en und das Turnier starten. Es wurde mit der Gruppenphase begonnen, vier Gruppen zu jeweils 4 Spielern gingen an die Dartboards. Nachdem die Rangliste in den Gruppen ausgespielt wurde, konnten die einzelnen Spieler gesetzt werden, so dass die Doppel-Ko-Runde nach einem guten Mittagessen gespielt werden konnte. Hier hie& es nun, dass derjenige, der zwei Spiele verliert aus dem Turnier ausscheiden musste. „Das nennt man bei den Dartern Doppel-Ko-Runde, weil man nach dem zweiten Ko ausscheiden muss„, erklärt der Vorsitzende Peter Sammrey. Nach vielen spannenden und teilweise hochklassigen Spielen kam es dann zu den Finalen bei den Damen und Herren. „Bei den Damen spielten Sina Rodewald gegen Marlies Dehning in einem sehr hart umkämpften Spiel um den Sieg, den Sina dann doch mit 3:1 für sich entscheiden konnte „, erklärt Sammrey. „Bei den Herren kam es nach hart umkämpften Halbfinalen zum Endspiel zwischen Markus Tismer und Marcus Kirchmann. Tismer spielt in Rätzlingen in der Verbandsliga und Kirchmann in Munster in der NiedersachsenligaV, erzählt Sammrey, der mit Tismer zusammen in Rätzlingen spielt. Das Endspiel bei den Männern, das zu den Höhepunkten des Turniers gehörte, konnte Markus Tismer knapp mit 3:2 für sich entscheiden.

Es gab bei dem Turnier folgende Platzierungen:

Damen:

Platz 1: Sina Rodewald

Platz 2: Marlies Dehning

Herren:

Platz 1: Markus Tismer;

Platz 2: Marcus Kirchmann

Platz 3: Peter Sammrey

Nach der Siegerehrung konnte der Vorsitzende Peter Sammrey dann bekannt geben, dass das Turnier im nächsten Jahr wiederholt wird. „Das Datum steht natürlich noch nicht fest, aber wird zu einem von den Temperaturen freundlicheren Zeitpunkt stattfinden„, so Sammrey. Der Dartclub Heidschnucken würde sich sehr freuen, viele Teilnehmer im kommenden Jahr begrüßen zu dürfen. Zum Abschluss gab Peter Sammrey noch bekannt, dass am 29.12.2018 ein Double In/Double Out-Turnier stattfinden wird. Bei einem DI/DO-Turnier muss das Spiel mit einem getroffenen Doppelfeld begonnen und auch beendet werden. Das macht diesen Spielmodus so spannend, denn diese Felder sind nur 8mm breit und nicht so leicht zu treffen, lächelt Sammrey. Dazu möchte ich noch alle Interessierten auf unsere Sonntags-Daddel-Turnierserie hinweisen, an der jeder teilnehmen kann. Das nächste Turnier findet am 16.12.2018 ab 11:00 Uhr statt, weitere Informationen findet jeder Interessierte und jede Interessierte auf unseren Seiten bei facebook oder auf unserer Homepage, erklärt Peter Sammrey. Der DC Heidschnucken bedankt sich bei allen Teilnehmern und freut sich schon darauf, bei den kommenden Turnieren viele Darter und Darterinnen begrüßen zu dürfen!

Blind Draw Turnier 2017

Nur 12 Teilnehmer fanden dieses Jahr nach Suderburg, um mit wechselnden Doppelpartnern sich durch den nie langweiligen Turniertag zu spielen. Nach zwei verlorenen Spielen scheidet der Spieler aus. Mario und Mike waren als einzige ungeschlagen bis zum Finale und aus drei Spielern mit jeweils einem verlorenen Spiel wurden dann zwei ausgespielt, die den beiden Finalisten zugelost wurden.

Mario und Peter gewannen das Finale mit 3:1 legs, obwohl Mike und Stefan das erste leg für sich reklamierten konnten.

von links: Mario, Peter, Stefan,Mike

 

Uelzener Kreismeisterschaft 2015

22 Teilnehmer waren zum Turnier erschienen und bewarben sich um die Kreismeistertitel... weiter lesen>

Weihnachtsturnier 2014

Die Beliebheit unseres Weihnachtsturniers mit Tombola ist immer noch gefragt, denn 17 Teilnehmer meldeten sich für diesen Turniernachmittag.

Das Preisgeld wurde auf EUR 100,00 aufgestockt und auf die Plätze 1-6 sowie die Beste Dame des Turniers verteilt. Wie auch im vergangenen Jahr wurde eine Spezialvorrunde gespielt mit Double round the Bord, Half-it, Mickey Mouse und Double in 301 Double Out. Bei diesem Spezial hatten auch die weniger guten Spieler die Chance sich einen guten Platz für die Hauptrunde zu erspielen. Bester in der Vorrunde wurde Ian mit 1240 Punkten, während Jürgen mit 91 Punkten ausscheiden musste.

Die 16DKO-Hauptrunde wurde dann mit 501 Bo5 bzw. Bo3 im Looserfeld gespielt. Das Finale, Modus Bo5 - First to 2 Sets, bestritten letztendlich Sören und Junior, der aus der Looserrunde kam. Beide lieferten sich starkes Finalspiel. Sören ging mit dem ersten Satz in Führung. Junior legte im zweiten Set mit Leg 2 und 3 ein klasse Spiel hin und führte 2:1 in den Legs. Aber dann zeigte er Nerven und Sören konnte mit einem erneuten guten Spiel auch diesen Satz für sich entscheiden und gewann damit das Turnier. Einen starken Auftritt hatte auch Toschi im Finale, der den Russ Bray aus Rätzlingen gab und die Scores ansagte.

Platzierungen:

1. Sören   2. Junior (Marcus)  3. Ian   4. Tosche   5. Jerry  5. Daniel

Beste Dame: Beate

Nach der Siegerehrung wurden die Tombolapreise aufgerufen. Während einige nur Nieten gezogen hatten, hatten andere mehr Glückund räumten einen Gewinn nach dem anderen ab, die Jens mit viel Humor und etwas drastischen Beschreibungen aufrief.

Wir wünschen allen Dartfreunden eine besinnliche Weihnacht und ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr 2015.

 

PfingstDoppelturnier war ein großer Erfolg!

17 Paare hatten sich zum Turnier angemeldet und kämpften in der Vorrunde um den Einzug ins Hauptfeld. Danny und Corinna konnten sich im Stechen nicht gegen Ute und Axel durchsetzen und mussten sich leider verabschieden. Im Hauptfeld hatten es Ede + David (3:2; 3:2; 3:1) schwer sich ins Finale zu spielen, während Eric + Dirk es etwas leichter hatten (3:0; 3:2; 3:1) und erstmal in die Looserrunde mussten, sich hier aber souverän mit 2:0 gegen Dennis + Toschi durchsetzten konnten. Im Finale mussten sie sich mit 1:3 geschlagen geben. Insgesamt war es für alle Beteiligten ein gutes Turnier, das Wetter spielte mit, auch wenn zwischendurch ein heftiges Gewitter durchzog. Hier der Turnierverlauf.

 

3 €-Freitagsturnier

ab Januar 2014 startet unsere 3€-Turnierserie.

Die Bedingungen findet ihr auf dem Plakat.

1. Ranglistenturnier

Überrascht waren wir von der großen Resonanz auf das 3€-Turnier. 17 Darter waren dabei um in die Turnierserie zustarten. In der Vorrunde wurde entschieden, wer aus dem Hauptfeld ausscheidet. Bei allen Dartern war der Start etwas mühselig, aber zwischendurch blitzte immer wieder ein Highlight bei den scores und beim Finish auf. In der hauptrunde wurde insgesamt auf einem hohem Niveau gespielt und am Ende setzte sich Tissi als Sieger des Turniers durch.

Akutelle Rangliste und Turnierverlauf

 

Valentinsturnier 2014

13 DarterInnen fanden sich am Samstag abend im Vereinshaus ein, um nachträglich den “Tag der Liebenden” mit einem kleinen Turnier zu feiern- und lieb waren alle. Insbesondere die beiden Damen hauten den Herren die Pfeile um die Ohren und landeten auf den vorderen Plätzen. Da zeitgleich in Ebstorf das NDV-Turnier stattfand war es insgesamt ein ruhiges Turnier in einer sehr angenehmen Atmosphäre.

Die Platzierung: 1. Platz Jerry, 2.Platz Beate 3. Platz Dennis.

 

 

Weihnachtsturnier 2013

Weihnachtsturnier 2013

Unser Weihnachtsturnier ist immer beliebt. Insbesondere die Tombola, mit überraschenden Preisen, es zog auch in diesem Jahr wieder 24 TeilnehmerInnen an.

Überrascht waren die Teilnehmer auch von dem Modus der Vorrunde, aber es war als Spezialturnier angekündigt worden. Gespielt wurde je ein Leg “Double round the board”. Für jeden Dart, der im Doppel steckte, konnte mit 3 Darts auf Punkte geworfen werden, “half it” heißt eine vorgegene Zahl/Feld zu treffen, Wurde kein Treffer erzielt, wurde die bisherige Punktzahl halbiert (es waren natürlich ein paar Gemeinheiten eingebaut), beim “Mickey Mouse” bekam der Erste 100, der Zweite 50, der Dritte 25 und der Vierte Null Punkte. Zum Abschluss wurden noch 2 Legs “double in 301 double out”, jeder gegen jeden gespielt. Für jedes gewonnene Leg gab es 50 Punkte.

Die Hauptrunde wurde als Doppel-KO gespielt, in der sich am Ende Junior, der zwischendurch in der Looserrunde landete, gegen Jerry durchsetzte und das Turnier gewann.

Der Spezialpreis, ein Porsche Panamera, ging an Jan-Phillip mit dem besten Spezial.

Weihnachtsturnier 2013

 

Hier einige Turnierberichte aus den vergangenen Jahren:

LDV-Einzelmeisterschaft 2013

Weihnachtsturnier 2012

10 Jahre DC Heidschnucken

 

 

©2013 DC Heidschnucken e.V.